Kategorie: Aktuell

Mann liest ein Buch im Meer

Sommertipps 2024

Für den Sommer empfehlen wir zwei Romane des belarussischen Autors Alhierd Bacharevič, Klassiker von Stanisław Lem und Simone de Beauvoir sowie ein deutsch-deutsches Sachbuch.

/ 8. Juli 2024
Seite 99 von Tijan Silas Roman "Radio Sarajevo"

Page-99-Test: Tijan Sila

Tijan Sila hat den Bachmann-Preis 2024 gewonnen. Die Analyse der Seite 99 seines 2023 erschienenen Romans „Radio Sarajevo“ ergibt viele Kleinigkeiten, aber wenig Stil.

/ 2. Juli 2024

Kinderbücher – Sommer 2024

In unseren Sommertipps wagen wir uns aufs Meer, es wird gemalt, und Herr Kafka sucht eine Puppe. Kinderbücher von Saša Stanišić, Ole Könnecke, Carll Cneut, Jule Wellerdiek und anderen.

/ 1. Juli 2024
Montage: Kafka-Büste und Prag

Geisterstunde

In einem kurzen Fragment inszeniert Franz Kafka eine spiritistische Sitzung. Der Geist, der darin erscheint, gerät in eine unauflösbare Situation, ganz wie man es von anderen Kafka-Figuren kennt.

/ 20. Juni 2024
Bildmontage Kafka-Büste und Prag

Erlösung durch Gewalt

In Kafkas Erzählung „In der Strafkolonie“ geht es um die Unterwerfung unter den Apparat, eine Form von zugleich enthemmter und berechneter Gewalt. Handelt es sich dabei um eine Beschreibung des Faschismus avant la lettre?

/ 18. Juni 2024
Figur mit dem Schriftzug "I told you so."

I toLD you so

Der deutsch-amerikanische Komponist Herbert Brün hat 1981 mit dem Computer ein Stück zum Satz „I told you so“ komponiert. Ein Essay aus Anlass der Europawahl.

/ 14. Juni 2024

Die brotloseste aller Künste

In seiner Erzählung „Ein Hungerkünstler“ hat Franz Kafka eine Parabel geschaffen für das schwierige Verhältnis von Künstler und Publikum. Er meinte damit auch sich selbst.

/ 12. Juni 2024
Bildmontage Kafkabüste und Prag

Das schwarze Loch der Hoffnung

Die Wiederbegegnung mit Kafkas „Das Schloss“ ist eine überraschende Leseerfahrung. Zum einen, weil K. kein Opfer ist, zum anderen, weil der Text in der zweiten Hälfte auf der Stelle tritt.

/ 7. Juni 2024
Bildmontage: Szenerie Prag und Kafka-Büste

Toxische Bürgerlichkeit

Franz Kafkas „Brief an den Vater“ erlaubt viele Deutungen: Identifikationslektüre für rebellierende Jugendliche, autobiografisches Bekenntnis, literarisches Dokument des Patriarchats. Entwicklung einer Lektüre.

/ 5. Juni 2024
Büste von Franz Kafka in Prag

Das erste Mal

Um Kafka kommt niemand herum. Aus Anlass seines 100. Todestags berichten wir von unserer ersten Lektüre.

/ 3. Juni 2024