Alle Artikel von Sieglinde Geisel

Journalistin, Lektorin, Autorin. Gründerin von tell.

Page-99-Test: Uwe Tellkamp

Auf der Seite 97 von Uwe Tellkamps "Der Schlaf der Uhren" begegnen wir der Wutrede eines besorgten Bürgers. Spricht die Figur ihrem Autor aus dem Herzen, oder wird sie vorgeführt?

/ 16. Mai 2022

Page-99-Test: Serhij Zhadan

Der Roman "Internat" (2018) von Serhij Zhadan spielt im Krieg im Donbass. Die Seite 99 zeigt, mit welchen Stilmitteln man den Krieg in der Literatur erlebbar machen kann.

/ 12. April 2022

Wenn das Nervensystem einer Gesellschaft versagt

Während die ganze Welt Putins Krieg in Echtzeit mitverfolgt, bekommt die Mehrheit der russischen Bevölkerung davon nichts mit. Warum ist Putins Propaganda so erfolgreich?

/ 5. April 2022

Angriff auf den Sinn

Im Krieg geht es, angesichts der umfassenden Zerstörung, zuerst einmal um das Weiterleben. Was diesem Weiterleben einen Sinn verleihen kann, ist die Kunst. Deshalb ist Kunst im Krieg unverzichtbar.

/ 26. März 2022

Page-99-Test: Orhan Pamuk

Auf der Seite 99 von Orhan Pamuks Roman "Die Nächte der Pest" herrscht das Prinzip Aufzählung. Eine anstrengende und unergiebige Lektüre.

/ 7. März 2022

Die Macht der Verweigerung

Was hilft gegen einen atomar bewaffneten Psychopathen? Druck von außen und von innen. Ein überraschender Vorschlag für die Entmachtung des Tyrannen stammt aus dem 16. Jahrhundert.

/ 26. Februar 2022

Page-99-Test: Angelika Meier

Auf der Seite 99 von Angelika Meiers Roman "Die Auflösung des Hauses Decker" tun sich Abgründe auf. Der Schrecken wird gerade dort spürbar, wo es scheinbar unverfänglich und harmlos zugeht.

/ 22. Februar 2022

Page-99-Test: Michel Houellebecq

Die Analyse der Seite 99 von Michel Houellebecqs Roman "Vernichten" offenbart ein Übersetzungsproblem. Die Eleganz und Ironie des Originals gehen verloren, gerade weil die Übersetzung zu nah am Original bleibt. Das hat mit dem Zeitdruck zu tun, der bei der...

/ 26. Januar 2022

Chronistin der Träume und Albträume Amerikas

Sie schrieb mit der Haltung der unbestechlichen Zeugin. Und sie nutzte dabei die „unendliche Macht der Grammatik" – ob es dabei um Amerika ging oder um sie selbst. Zum Tod von Joan Didion.

/ 24. Dezember 2021

Page-99-Test: Giwi Margwelaschwili

Auf der Seite 99 von Giwi Margwelaschwilis Roman „Der Leselebenstintensee“ begegnen wir einer dicht gewebten Metasprache zwischen Lesen und Leben. Dies hat auch mit der Biografie des 2020 verstorbenen Autors zu tun.

/ 7. Dezember 2021