Monat: Juli 2016

Lesen und lesen lassen – Sommer 2016 (1)

Vom 25. Juli bis 7. August macht tell Sommerpause. Wir füllen sie mit wechselnden Lektüretipps und wünschen viel Freude beim Lesen!

/ 25. Juli 2016

Das Philosophenschiff

1922 werden dreißig Intellektuelle und Wissenschaftler aus dem jungen Sowjetrussland ausgewiesen. Trotzki spricht von einem Akt der "vorausschauenden Humanität" - später hätte man die unabhängigen Geister möglicherweise "nach dem Kriegsrecht erschießen müssen". In den Erinnerungen des Schriftstellers Michail Ossorgin, der...

/ 23. Juli 2016

Unter der Lupe: „Unpolitisches Gedicht“ von Durs Grünbein

Durs Grünbeins "Unpolitisches Gedicht", abgedruckt am 14. Juli 2016 in der FAZ, berichtet von Alltäglichem und kündet von Schlimmem. Was ist politisch in diesem Gedicht, was poetisch?

/ 16. Juli 2016

#Ruhm

Ruhm sei "das größte der Güter der Erde", sagte Kleist. Hat Thomas R. Pynchon 1963 in Berlin Kleist gelesen? Um diese und andere Fragen geht es in einer "true story" von James F. Kirkup, die auf verschlungenen Wegen zu tell...

/ 11. Juli 2016

Was man liebt, will man haben!

Elke Heinemann und Sieglinde Geisel über Vorbehalte gegenüber dem E-Book und die Liebe zum gedruckten Buch – ein Gespräch aus Anlass des Electric Book Festivals 2016.

/ 7. Juli 2016

Page-7-Test: Sharon Dodua Otoo

Der Bachmann-Preis geht an einen Text, der von einem Ei erzählt wird. Hält der Text, was die Idee an Potenzial verspricht? Hat die Autorin eine stilistische Handschrift? Aufschluss erhoffen wir uns vom Page 7-Test.

/ 4. Juli 2016