Ein Evangelium abfassen

Merke: Die Grundlage für den langfristigen Erfolg Ihres Produktes ist ein schriftliches Glaubensbekenntnis, in dem Sie die Werte Ihrer Religion darlegen. Selbst Charles Manson hat Bücher geschrieben. Auch Jahnn nutzt die Literatur, um seine Weltanschauung zu verbreiten. Seine frühen Dramen Pastor Ephraim Magnus und Medea stoßen auf krasse Ablehnung, der Künstlerroman Fluss ohne Ufer allerdings gehört heute zu den eindrucksvollsten Apokryphen der deutschen Literatur.

Fluss ohne Ufer entsteht zum Großteil im Exil. 1934 flieht Jahnn auf die dänische Insel Bornholm, nachdem seine Hamburger Wohnung von SA-Männern durchsucht wird. Zwar versucht Jahnn, die Verbindung nach Deutschland zu halten und seine Bücher zu veröffentlichen, doch ohne Erfolg. Stattdessen betreibt er auf Bornholm einen der ersten Bio-Bauernhöfe. Hier erkennt er: Einen barmherzigen Gott gibt es nicht. In Fluss ohne Ufer beschreibt er ein grausames Schöpfungsprinzip, dem der Mensch ausgeliefert ist. Krieg und Mord sind nicht die Schuld des Einzelnen, sondern ein Schicksal, das sich ewig und sinnlos wiederholt – ein Affront gegen den Individualismuskult der Moderne. Im Prolog zu Fluss ohne Ufer heißt es:

Alfred Tutein sagte mit erstickter Stimme, alle Schuld sei plötzlich. Sie eile den frevelhaften Entschlüssen voraus. Gedanken, das sei Traum. Wie kriechende Schnecken. Die handelnden Hände hinterließen das Sichtbare. Er brach verstört ab.

Auch Jahnns persönliche Lebensumstände fließen in den Roman ein. Nach dem frühen Tod seines Liebhabers Gottfried Harms im Jahr 1931 lebt der Schriftsteller in einer komplizierten Dreiecksbeziehung mit seiner offiziellen Ehefrau Ellinor Philips, die Jahnn 1926 heiratet – als Paar haben sie bessere Chancen, eine Wohnung zu finden –, und der Geliebten Judit Kárász, die damals 22 Jahre alt ist und als Fotografin arbeitet. Der Spannung zwischen den beiden Frauen ist Jahnn auf Dauer nicht gewachsen. Wie Fluss ohne Ufer zeigt, entwickelt er ein zunehmend misogynes Weltbild – wie so viele traditionelle Glaubensanbieter vor ihm.

Einblattdruck zu einer Hexenverbrennung in Derenburg (Grafschaft Reinstein) 1555

Männerclub: Traditionelle Religionen räumen Frauen nur selten eine Führungsposition ein.

Schreiben wie Hans Henny Jahnn

Sie finden keinen eigenen Stil, um das Wort Gottes zu verkünden? Kein Problem, nutzen Sie einfach die typischen Jahnn-Begriffe für Ihre Heilige Schrift. Wählen Sie dazu mehrere Wörter aus den folgenden Kategorien:

Gott

Natur

Mensch

Tod

Seele Stute Knabe Schmerz
Heilig Brunft nakkend begraben
Sünde Trächtig Liebe verroten
Gnade Frucht Schuld Staub
mahnen toben Leib siechen
richten zähmen küssen scharren
Schande prügeln Sehnsucht Sarg
irren peitschen Samen Gedärm
lügen fressen füllen heulen
freveln Fleisch gebären modern
Zweifel Mord Weib unerlöst

Nun übertragen Sie Ihre Auswahl in dieser Grafik von der Achse des Paradigmas auf die Achse des Syntagmas. Ein Beispiel: Aus den Begriffen Sehnsucht, Gott, Leib, zähmen wird der Satz: “Die Sehnsüchte nach göttlichen Leibern sind so groß, dass sie nicht mehr lange zu zähmen sind.” – Ein echter Jahnn! (In: Pastor Ephraim Magnus)

Teilen über:
Avatar

Von Johannes Spengler

Studiert Angewandte Literaturwissenschaft in Berlin und arbeitet als freier Autor.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.