Kategorie: Debatte

Manche Kommentare sprengen das Format eines Kommentars. Dann führen wir die Diskussion auf der Beitragsebene weiter. Ein Experiment in dialogischem Denken.

Montauk revisited

"Montauk" sei ein aufrichtiges Buch, sagte Max Frisch 1975. Heute ist Authentizität ein Schlagwort. Trifft es zu auf Max Frischs Erzählung? Eine Diskussion mit Beiträgen von Herwig Finkeldey, Lars Hartmann, Sieglinde Geisel und Frank Heibert.

/ 12. Mai 2017

Der weiße Elefant der Literaturkritik

Jürgen Kiel sagt: Dass es in Romanrezensionen so wenig Stilkritik gibt, liegt daran, dass viele Romane künstlerisch nichts hergeben. Louisa Chandra Esser erhebt Einspruch: Auch Konzeptromane sind Kunst.

/ 2. Mai 2017

Braucht die Kunst den Mythos?

Der Mythos sei "ein Hallraum jenseits des Nur-Menschlichen" und daher für die Kunst unverzichtbar, sagt Sieglinde Geisel. Kunst gebe es auch diesseits des Mythischen, sagt Frank Heibert. Ein Dialog.

/ 28. Februar 2017

Wer bestimmt, was trivial ist?

Eine Debatte über Political Correctness in der Kunst – und über unsere Vorurteile. Mit Beiträgen von Sieglinde Geisel, Lars Hartmann, Hartmut Finkeldey.

/ 22. Oktober 2016

Wo stößt der Page-99-Test an seine Grenzen?

Ein Autor muss alles dürfen, meint Frank Heibert. Die Frage sei vielmehr, ob er die beabsichtigte Wirkung auch erziele. Eine Auseinandersetzung zwischen Frank Heibert und Sieglinde Geisel über Geschmacksurteile – und über die Frage, was die Analyse einer einzelnen Seite...

/ 13. September 2016

Kurd Laßwitz und die Geschichte der Science Fiction in Deutschland

Eine Diskussion zum Essay von Johannes Spengler mit Beiträgen von Hania Siebenpfeiffer

/ 3. September 2016